Willkommen auf... www.adelhaid.de
Willkommen auf...                                 www.adelhaid.de

Das Buch "Quatschikopf.in"

... erschien selbstverständlich doch noch und irgendwie in Printform; das digital geschriebene Wort darf spätestens seit Selmas 7. Geburtstag (04. Oktober 2014) auf chlorfrei gebleichtem Papier vergammeln. Man findet es bei Amazon, beziehen kann man es beim Selfpublisher Epubli oder eben mir.

Es gab davor und danach zahlreiche Blogposts im AHB-Blog. Wer gerne nachlesen will, dem helfe ich mit einer Labelsuche

 

Schlussendlich bin ich auf das Gesamtwerk nicht stolz (obgleich es nahezu fehlerfrei ist), aber das kleine Format sowie die Gestaltung finde ich persönlich recht gut umgesetzt. Müsste ich es selbst bewerten, würde ich keine 5-Amazon-Sternchen vergeben, eher so 3. Zum Glück hat das aber bislang (14.06.2015) niemand gemacht. Eine schöne Rezension gibt es jedoch hier.

 

Wer ungern Links anklickt, für den gibt es jetzt die originale und originäre Buchbeschreibung, mit der ich gleichsam auch schließe.

Wollte der/die Leser/in jener Zeilen schon immer einen Jagdgebrauchshund?
Vielleicht nicht unbedingt einen Deutschen? Vielleicht eher einen Hund aus dem Ausland, beispielsweise aus Rumänien gar mit ungarischen Wurzeln eventuell? Vielleicht sogar einen Laborhund?
Ja, nein ... egal. ›Herzlich Willkommen in meiner Welt› schreibe ich und meine ich eigentlich nicht, denn viele der Fragen würde ich eher mit einem ›Nein› beantworten wollen.
Sei›s drum! Sie ist da - und das nicht erst seit gestern.
Und jetzt ist auch endlich ihr Buch da, auf das zumindest ich lange gewartet habe. Vielleicht auch ein paar wenige Leute noch, die es nicht unbedingt interessierte, aber doch irgendwie faszinierte.
Klingt alles langweilig?
Gut, dann bleibt der/die Leser/in dieser Zeilen bei eben jenen Zeilen und gutmöglich auch in seiner/ihrer Welt. Ich empfehle das vorliegende Werk in jedem Fall jedem, auch dem Typus Mensch, den es geben soll, der keinen Hund jemals besessen hat oder besitzen wird, warum auch immer.
Ich weiß heute auch noch nicht so genau, warum ich gerade zwei Felltiere gestelzt auf vier Pfoten laut geltender Rechtsprechung mein Eigen nenne.
Um die eine Hündin geht es zumindest hier vordringlich. Sie ist wie oben angedeutet ein Laborhund, eine ungarische Bracke rumänischen Ursprungs oder umgekehrt; zumindest lebt diese Varietät des Erdélyi Kopó mit mir und einem anderen Hund in Deutschland. Ihr Name ist im Buch Quatschikopf.in, in echt: Selma.

 


›Quatschikopf.in
niederläufige Varietät <> ungarischen Ursprungs
produziert in Rumänien <> lebend in Deutschland

erschienen im Epubli-Verlag 2014 / ISBN: 978-3-7375-1114-8

Die Büchleins

Die Blögleins

Neueste Änderungen

Seit dem 12.06.15 hat sich hier fast alles verändert. Mehr dazu hier: AHB-Blog.

Ehrenamtl. Dienste  meine Texte
Blogroll Blogs S E L M A

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Glas