Willkommen auf... www.adelhaid.de
Willkommen auf...                                 www.adelhaid.de

Blog(ger)roll

Soderle, es ist geschafft, allerdings nicht hier. Aber zuerst einmal: was ist denn überhaupt eine Blogroll?

Bevor ich eigene Worte gebrauche, lasse ich mal die gute alte Wikipedia sprechen, die diesen Begriff wie folgt definiert:
 

Eine Blogroll (deutschsprachig auch „Blogrolle“) ist eine öffentliche Linksammlung zu anderen Weblogs, die meist gut sichtbar auf der Startseite und allen Unterseiten platziert ist. Autoren von Weblogs haben unterschiedliche Kriterien für die Aufnahme eines fremden Weblogs in ihre Blogroll. Diese reichen von ähnlichen Interessen über die Frequenz neuer Artikel oder Kommentare und geografischen Kriterien bis zu Linktausch. Manche Blogrolls bestehen einfach aus einer Liste von Blogs, die der Autor selbst liest. Blogger, die Blogrolls erstellen, erwarten häufig Backlinks von den verlinkten Blogs.

 

Okay, gleich der erste Satz ist für mich nicht bindend. Ich hatte sowas niemals, und werde es auch nie so haben. Damit meine ich konkret den Gelb hervorgehobenen Abschnitt. Der Grund ist einfach: Dafür folge ich zu vielen Blogs, denn das ist bei genügender Zeit mein tägliches Brot wie für andere die Lektüre der Tageszeitung. 

 

Ursprünglich sollte daher die Blogroll hier, "extern" so gesehen, erscheinen. Daraus wurde aber nichts, denn ich hatte eine andere Idee*, die ich auch umsetzen konnte. Ich benutze einen Trick, so dass die Blogroll als Widget in einen Blogpost erscheint. Selbstverständlich gefiel mir die Optik nicht, daher spielte ich ein wenig an der CSS herum, um die Darstellung meinem Bedürfnissen anzupassen. Das Ergebnis kann man nun unter diesem Link sehen:

 

http://www.blog.adelhaid.de/1979/01/blogroll.html

 

Der Vorteil ist, dass ich - wie jeder andere Interessierte auch - quasi über meinen eigenen Blog die Neuigkeiten aus der Bloggerwelt mir anschauen kann, ohne vorher durch ein Bild oder eine Schlagzeiten über das Blogger-Dashboard geblendet zu werden. Vorurteilsfrei kann ich somit beschwingt auf die neuen Blogposts klicken. Das Ergebnis wird die Blogger freuen, die in meiner Roll sind, denn sie bekommen von mir persönlich mehr Content - also Besuche -, als es (möglicherweise) vorher der Fall war, auch wenn ich den Eintrag gar nicht lese bzw. nur "Textscannung" betreibe. 

 

Wem es sonst noch so interessiert, wo ich mich ab und an herumtreibe (wenn ich nicht Blogs lese), der schaut mal hier vorbei.

 

Ich will niemanden nötigen oder - andersherum -, mit meinem Geschwafel aufhalte, von daher schließe ich mit einem PS, denn: diesen Eintrag könnt ihr kommentieren, ein witziges Element, dass das "Eins&Einser-Haus" liefert. Hat auch irgendwie was von einem Blog, der doch keiner ist.

PPS: ich hab das Ding entfernt - zu viele anonyme Kommis, vielleicht schreib ich dazu mal was im Blog. ^^ 

 

*der ursprüngliche Gedanke war über die sog. Web Apps die Blogroll einzubinden. Dummerweise ist diese HP nur eine Basisversion, wo das ohne weitere Kosten nicht anwendbar ist. 
Keep on Rockin' (mit einem Klick auf das Bild kommt ihr [direkt/auch] zur Blogroll des AHB-Bloggers)

Die Büchleins

Die Blögleins

Neueste Änderungen

Seit dem 12.06.15 hat sich hier fast alles verändert. Mehr dazu hier: AHB-Blog.

Ehrenamtl. Dienste  meine Texte
Blogroll Blogs B u c h projekte

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Glas