Willkommen auf... www.adelhaid.de
Willkommen auf...                                 www.adelhaid.de

Meine Play by Mails

PBMs - für was steht das?

 

P steht für Play

B steht für by

M steht für Mail

(s steht für die Mehrzahl)

 

Also das Spiel per Brief, auch anders bekannt als Brief- oder Postspiel oder Briefrollenspiel. ;-)

Bereits bei meinem ersten Spiel habe ich das wirklich schön erklärt, was ich jetzt hier auch auszugsweise tun möchte.

 

"Brief- bzw. Postspiele (...) sind eine Form des Spielens, die auf eine längere Zeit angelegt ist. Man kann sie daher durchaus mit Gesellschaftsspielen gleichsetzen. Der Unterschied liegt nur darin, dass die Spieler nicht zusammen an einem Tisch sitzen und ihrer Spielzüge vornehmen. Stattdessen macht man dies gemütlich von daheim.

Alle Fern- bzw. Postspiele werden in einem bestimmten Rythmus gespielt (...)

Auch gibt es bei vielen Spielen eine zentrale Spielleitung (...)" 

 

Wessen Interesse geweckt ist, der ist gerne dazu eingeladen sich meine Anleitungen herunterzuladen.

Bislang habe ich allerdings nur 2 von meinen 4 Spielen hier hochgeladen.

Dazu gilt mein ganz ausdrücklicher Dank Jürgen Schmitt aka. Tuvok, dem Führer der Samina bei meinen ehemaligen Postspiel "Andromeda: A Parallel Universe (APU)"

 

 

Wie kommt ein normaler Mensch zu solchen Spielen?

 

Diese Frage kann ich leider nur aus meinem persönlichen Blickwinkel beantworten, und möchte dazu ausholen, wie es bei mir seine Anfänge nahm.

 

Im zarten Alter von 14 oder 15 Jahren entdeckte ich durch Zufall über einen Freund in der damals nicht allzu unbekannten SciFi-Zeitschrift (mit Schwerpunkt Star Trek) namens "TrekWorld" eine Anzeige.

Ich lies es mir nicht nehmen darauf mal zu antworten, bekam die Spielanleitung zugeschickt und wurde ein Teil des Spiels "Star Trek Diplomacy" (STD), ein Spiel mit ähnlichen Schema wie meine späteren, allerdings eine Vereinung zw. Star Trek und Babylon 5 (daher leitete ich damals die Geschicke des Volkes der Narrn).

Später folgte dann noch "Final Frontier", ebenfals ein PBM auf Star-Trek-Basis, meiner bescheidenen Meinung nach allerdings sehr kampfbezogen.

 

Als sich langsam herauskristallisierte, das STD zu Ende gehen würde (der Spielleiter war gänzlich überfordert), übernahm ich die Aufgabe die dortigen Spieler zu animieren, mit einem neuen Spiel, gänzlich anders aufgebaut, weiterzumachen.

 

Nach vielen Gesprächen kam es zu einem entscheidenden Tag, an dem ich mit einem Freund zusammen ein Spiel entwarf, das später trotz der minimalistischen Anordnung und des kleingehaltenen Regelwerks (7 Seiten Anleitung) Geschichte schreiben sollte, und als Basis für das komplexere APU diente.

Dieses Spiel trug den Namen "Andromeda: Things Change"

Die Büchleins

Die Blögleins

Neueste Änderungen

Seit dem 12.06.15 hat sich hier fast alles verändert. Mehr dazu hier: AHB-Blog.

Ehrenamtl. Dienste  meine Texte
Blogroll Blogs B u c h projekte

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Glas